AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

 

1.1 Für sämtliche Geschäftsbeziehungen mit Nautic T&P Hot Tub, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen sind für uns nur nach ausdrücklicher Anerkennung verbindlich.

1.2 Unsere AGBs gelten sowohl für Lieferungen durch Nautic T&P Hot Tub an Unternehmer als auch an Verbraucher. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln mit Sitz in Deutschland oder der EU. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann mit Wohnsitz in Deutschland oder der EU.

1.3 Vertragspartner für alle Bestellungen ist die Nautic T&P Hot Tub (ladungsfähige Anschrift siehe Ende der AGB).

 

2. Angebot, Vertragsabschluss

 

2.1 Die innerhalb des Online-Shops der Nautic T&P Hot Tub aufgeführten Produkte und Leistungen stellen keine Nautic T&P Hot Tub  bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

2.2 Durch Absendung der Bestellung auf  info@Badefass24.eu gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die in dem virtuellen Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestellung wird mit klicken des Button "Bestellung absenden" verbindlich. Den Zugang dieser Bestellung wird Nautic T&P Hot Tub dem Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Bestellung bei Nautic T&P Hot Tub eingegangen ist.

2.3 Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung in Textform (Auftragsbestätigung) oder Auslieferung der Ware durch Nautic T&P Hot Tub zustande . Insoweit ist Nautic T&P Hot Tub berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen.

2.4 Verträge in unserem Internetshop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

 

3. Preise

 

3.1 Alle genannten Preise sind Endpreise inklusive Mehrwertsteuer. Die Kosten für Verpackung und Versand ins europäische Ausland sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen. Bei größeren Komponenten zb. Sauna sind die Versandkosten standortabhängig und deshalb explizit zu erfragen!

3.2 Für Kunden außerhalb der EU ist zu beachten, dass beim Versand unter Umständen Zölle zu zahlen sind, die zum Endpreis der Bestellung hinzugerechnet werden.

 

4. Eigentumsvorbehalt

 

Die von Nautic T&P Hot Tub gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kunden Eigentum von Nautic T&P Hot Tub.

 

5. Lieferung; Versandkosten; Gefahrübergang

 

5.1 Die Lieferung erfolgt zu den jeweils bei der Artikelbeschreibung ausgewiesenen, bzw. den  schriftlich mitgeteilten Versandkosten. Eine Bestellung per Nachnahme ist nicht möglich.

5.2 Sofern der Kunde Verbraucher ist, trägt Nautic T&P Hot Tub unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von Nautic T&P Hot Tub an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

 

6. Lieferzeiten

 

6.1 Soweit nicht anders vereinbart oder im Artikel anders angegeben, liefern wir - Bestand vorausgesetzt - innerhalb von 20 Werktagen nach Erhalt Ihrer Bestellung. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

6.2 Kann die Regellieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie automatisch per E-Mail.

 

7. Gewährleistung und Haftung

 

Für die Haftung und Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Dies bedeutet, der Garantiefall endet bei gewerblicher Nutzung des Artikels zum Ablauf des 12. Monats- und bei privater Nutzung  24 Monate nach der Lieferung von Neuteilen.

 

8. Widerrufsbelehrung

 

8.1 Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

  Nautic T&P Hot Tub

Thomas Schmuck

Chransdorferstr.35

01983 Großräschen

Telefon/Fax: 035753-261644

E-Mail:info@badefass24.eu

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das (jeder Lieferung) beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster oder eine andere eindeutige Erklärung auch per E-Mail elektronisch übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2 Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf  der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8.3 Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen 

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, 

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

9. Datenschutzhinweis, Erhebung der Adresse, Widerspruch gegen Verwendung

 

9.1 Wir versichern Ihnen, dass die Erhebung, die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung, die Löschung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und übrigen gesetzlichen Regelungen erfolgt.

9.2 Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

9.3 Mit dem Vertragsschluss erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Adresse) entsprechend den vorgenannten Hinweisen einverstanden. Sie können der Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

9.4 Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sofern die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, werden die Daten auf einen entsprechenden Hinweis Ihrerseits selbstverständlich berichtigt. Sie haben ferner das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung in die personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu Ihrer Personen gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten.

Genaueres zum Datenschutz auf unserem Webangebot finden sie Hier: Datenschutz

 

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

 

10.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen Nautic T&P Hot Tub und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des deutschen IPR.

10.2 Sofern der Besteller Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für beide Vertragsteile ist der Sitz unseres Betriebes, und zwar auch im Wechsel- und Scheckprozess. Wir sind auch berechtigt, den Besteller an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

10.3 Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

 

11. Schlussbestimmungen

 

Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

Copyright © All Rights Reserved.